Degen-Weg

Auf der Hinweistafel, bei Alzenau-Wasserlos noch zu sehen, ist der ursprüngliche Wegverlauf zu erkennen.

Zwischenzeitlich gab es eine geänderte Strecke über den Engländer nach Heinrichsthal. Künftig führt er vom Dr. Kihnplatz bis zur Kahlmündung in den Main.

Dr. Heinrich Degen lebte in Mensengesäß, heute ein Ortsteil von Mömbris. Er war von 1950 bis zu seinem Tod 1970 lange Jahre Landrat im früheren Landkreis Alzenau und Vorsitzender des Spessartbundes von 1954 bis 1970.

Das ist das zukünftige Markierungszeichen